KlangSpaziergang im Park Sanssouci

Wenn Sie stressgeplagt sind, Entspannung suchen, sich bewegen und Ihre Gesundheit stärken wollen, dann könnte Ihnen ein KlangSpaziergang im Park Sanssouci helfen. Fast täglich verbringe ich dort ein wenig Zeit und kenne die abgelegenen, naturnahen Winkel mit hohen Bäumen, fernab der zahlreichen BesucherInnen. 

 

Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass das bewusste Gehen und Verweilen in der Natur in Asien bereits seit mehr als 2000 Jahren praktiziert wird. Aber schon als Kind habe ich intuitiv gespürt, wie gut es tut, im kühlen Wald zu sein, über grüne Wiesen mit hohem Gras zu laufen, dem Wind in den Weiden zuzuhören und Blumen zu pflücken. 

Waldbaden im Trend

In unseren Breiten wurde das bewusste Spaziergehen in der Natur zum Trend und als „Waldbaden“ bekannt.

 

Nach neuesten Erkenntnissen kann es helfen,

  • die Stimmung aufzuhellen,
  • Stress abzubauen,
  • den Blutdruck zu harmonisieren,
  • das Immunsystem zu stärken,
  • und Schlafstörungen zu mindern.
KlangSpaziergang im Park Sanssouci

Was bewirkt ein KlangSpaziergang?

Die relative Ruhe, das Rauschen der Blätter, das Vogelgezwitscher und andere Naturgeräusche im Park sind Balsam für die Seele, weil das tägliche Leben in der Stadt laut ist. Um uns vor Krach und einer Überfülle an Stress erzeugenden Klängen zu schützen versuchen wir, nur noch das zu hören, was uns wichtig oder bedeutsam erscheint. 

 

Alle anderen Klänge blenden wir aus und schränken damit unsere Hörfähigkeit immer mehr ein. Vielen Menschen fällt es schwer, über längere Zeit genau und konzentriert zuzuhören, "ganz Ohr" zu sein. Sie haben sich verschlossen und dadurch auch einen Teil ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und Offenheit für Neues verloren. 

Zur Ruhe kommen und wieder besser hören lernen

KlangSpaziergang im Park Sanssouci

Das Ohr als Sinnesorgan hat erwiesenermaßen einen großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen und uns in der Welt bewegen. Der Hörsinn versorgt das Gehirn mit Energie und wichtigen Informationen aus unserer Umwelt, und das Innenohr steuert als Sitz des Gleichgewichtsorgans unser Körpergefühl. 

 

Bei einem KlangSpaziergang geht es deshalb um das Hören.

Wir gehen schweigend und lauschend durch den Park, richten unsere Aufmerksamkeit auf die Umgebung oder auf Geräusche, die wir selbst erzeugen. Mit der Zeit werden wir wieder sensibler, hören gezielter hin und können uns leichter und länger konzentrieren. 


Das bewusste Lauschen in der Natur hilft außerdem dabei, mit der Wahrnehmung in der Gegenwart zu bleiben und nicht ständig in Gedanken in die Vergangenheit oder die Zukunft zu springen. Wir kommen innerlich zur Ruhe und gewinnen Abstand zu den Problemen, die uns umtreiben.

Wie läuft der KlangSpaziergang ab?

Nach einer kurzen Kennenlernrunde und Einführung gehen wir schweigend durch den Park.

Ich stelle Ihnen einfache Höraufgaben, ab und zu halten wir inne, schließen für eine Minute lauschend die Augen oder tauschen uns aus. Es ist erstaunlich, wie sich die Wahrnehmung innerhalb kurzer Zeit verändert und was für verschiedene Klänge Menschen hören! 

 

Am Ende erfolgt eine Feedback-Runde, bei der es unter anderem darum geht, wie Sie in Zukunft selbst das bewusste Hören in Form von „Lauschminuten“, „Hörinseln“ oder regelmäßigen abendlichen KlangSpaziergängen in Ihren Alltag einplanen können. 

Folgende Varianten von KlangSpaziergängen biete ich an

AbendKlang-Spaziergang

  • 1,5 bis 2 Stunden im Park Sanssouci für Einzelpersonen zur Entspannung und Stärkung der Gesundheit
  • Preis: 150 Euro für Einzelpersonen (1,5 Stunden)

TeamKlang-Spaziergang

  • 1,5 bis 3 Stunden im Park Sanssouci für Teams, die lernen möchten, einander wieder besser zuzuhören
  • Preis: 300 Euro für Teams (3 Stunden)


Bei Interesse

Senden Sie mir gerne eine Nachricht oder rufen Sie an, um ein kostenloses unverbindliches Gespräch zum Kennenlernen zu vereinbaren. Dabei können wir Ihr Anliegen besprechen und Fragen zum Ablauf klären.


Romy Brock

Mosaik Praxisgemeinschaft

Gutenbergstraße 60

14467 Potsdam

Kontakt

Telefon: 0331. 58 18 274

E-Mail: dialog@romybrock.de

Kontaktformular

Infos